Atropedia Startseite

Editieren

Sicherheit auf gefrorenen Gewässern

 

Grundsätzlich gilt, dass keine zugefrorenen Gewässer betreten werden dürfen, so lange sie nicht von offizieller Seite freigegeben wurden. Auch auf freigegebenen Gewässern gilt es Absperrungen und Sicherheitsvorschriften peinlichst genau einzuhalten.

Wer im Eis einbricht kann innert weniger MInuten sterben. Das Wasser ist eisig kalt und macht den Eingebrochenen in kürzester Zeit bewegungsunfähig.

Soll man dennoch einbrechen:

  • Sofort bewegen. Um Hilfe rufen.
  • In der Richtung den Aussstieg versuchen, aus der man gekommen ist. Denn bis zum Einbruch hatte das Eis ja noch getragen.
  • Konnte man sich aus dem Wasser ziehen, auf dem Bauch Richtung Land weiterrobben. Nicht aufstehen.
  • Ein Hilfeleistender darf sich nicht selbst auf das Eis begeben. Er muss dem Verunglückten mit einem Seil oder sonstigen Gegenständen zu Hilfe eilen.
  • Nach einem allenfalls überstandenen Einbruch ins eisige Wassser sofort einen Arzt aufsuchen.