Atropedia Startseite

In Frauenfeld sind am Samstagabend dem 23.02.2013 zwei Personen verletzt worden, als ein Auto vor die Frauenfeld-Wil-Bahn fuhr. Der 61-jährige Autolenker hatte offenbar die eingeschaltete Warnblinkanlage übersehen. Laut der Kantonspolizei Thurgau war das mit fünf Insassen besetzte Auto von Frauenfeld in Richtung Matzingen unerwegs und wollte nach links abbiegen, wofür die Geleise überquert werden müssen. Dabei übersah der Lenker sowohl den Zug, der in  gleiche Richtung unterwegs war, wie auch die eingeschaltete Warnblinkanlage. Trotz einer Schnellbremsung konnte der Lockführer die Kollision nicht mehr verhindern. Der Autolenker wurde bei der Kollision leicht, ein zwolfjähriger Knabe schwer verletzt.

Verknüpfte Sicherheits-Infos

Andere interessante Unfälle aus diesem Land

Pany, Switzerland  CH
Chexbres, Schweiz  CH
Wolfenschiessen, Schweiz  CH
Zürich, Schweiz  CH
Hombrechtikon / Dörfli, Switzerland  CH