Atropedia Startseite


Über 60 Tote bei Unfall in russischem Wasserwerk

In den Turbinenraum eines Wasserwerks im russischen Sibirien ist aus noch ungeklärten Gründen Wasser eingebrochen. Die Fluten liessen eine Mauer und Teile der Dachkonstruktion einstürzen. Mittlerweile ist von angeblich über 60 Toten die Rede.


Der Stausee Sajano-Schuschenskaja gehört zum grössten Wasserwerk Russlands. Der etwa 320 Kilometer lange See liefert vor allem Strom für ein nahegelegenes Aluminimwerk. In der Nacht auf den 17. August 2009 um 00:42 Uhr Ortszeit brach Wasser in den Turbinenraum des riesigen Kraftwerks ein.

Wassermassen im Turbinenraum

Die Fluten liessen eine Mauer und Teile der Dachkonstruktion einstürzen, wie der Sprecher des Katastrophenschutzes  der Stadt Krasnojarsk im südlichen Mittelsibirien mitteilte. Trotz des Ölteppichs, der sich nach dem Unglück auf dem See bildete und trotz der enormen Wassermassen, die den Turbinenraum des Werkes zerstörten, habe laut Behörden nie eine Gefahr für die Bevölkerung bestanden.

Dennoch sind mindestens 7 Arbeiter in Wasser und Trümmern gestorben, 11 wurden verletzt. Noch immer werden allerdings 68 Menschen vermisst und so gehen verschiedene Nachrichtenagenturen von gegen 60 Todesopfern aus.

Putin drängt auf Wiederaufnahme

Wie es zu dem Unfall kam ist noch ungeklärt. In ersten Vermutungen geht der Sprecher der Ermittlungsbehörde, Wladimir Markin, davon aus, dass ein Transformator im Maschinenraum explodiert ist. Doch sind auch andere Ursachen denkbar.

Die russische Staatsanwaltschaft hat bereits ein Verfahren wegen Verletzung der Sicherheitsvorkehrungen eingeleitet.  Zur Zeit ist das Wasserwerk der Betreiberfirma RusHydro abgeschaltet und die Reparatur wird wohl mehrere Wochen in Anspruch nehmen. Das 1978 in Betrieb genommene Wasserwerk soll nach den Wünschen des Regierungschefs Wladimir Putin und des Präsidenten Dmitri Medwedjew dennoch sobald als möglich wieder ans Netz gehen können.

 

 

 

Verknüpfte Sicherheits-Infos

Andere interessante Unfälle aus diesem Land

Jaroslawl, Russian Federation  RU
Moskau, Russland  RU
Sajana-Schuschenskaja, Russia  RU
Yuchmer, Russia  RU
Japanisches Meer, Russland  RU