Atropedia Startseite

Am Dienstag dem 29.01.2013 wurde ein Auto beim Überqueren eines unbewachten Bahnüberganges in Wolfenschiessen von einem Zug erfasst und 150 Meter weit mitgeschleift. Der 60-jährige Autolenker erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb.

Die Bahnstrecke blieb für 2 Stunden gesperrt. Die Unfallursachen sind Gegenstand laufender Untersuchungen.

Verknüpfte Sicherheits-Infos

Andere interessante Unfälle aus diesem Land

Basel, Schweiz  CH
Neuhausen am Rheinfall, Schweiz  CH
Tannen, Switzerland  CH
Pratteln, Schweiz  CH
Pfäffikon / Irgenhausen, Switzerland  CH