Atropedia Startseite

Tödlicher Unfall am Moto2-GB

Am 5. September ist der Japaner Shoya Tomizawa am Grand Prix von San Marino gestürzt und hat sich dabei tödlich verletzt.

Der 19-jährige Motorradpilot Shoya Tomizawa hat in der 12. Runde der Motorrad-WM die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist bei Höchstgeschwindigkeit gestürzt. In Folge wurde er von den zwei ihm folgenden Kontrahenten überrollt. Er wurde sofort ins Krankenhaus gebracht. Die inneren Verletzungen waren jedoch so stark, dass er ihnen kurz nach 14 Uhr erlag.

 

Andere interessante Unfälle aus diesem Land

, Italien  IT
San Lorenzo, Italien  IT
Casa Purtud, Italy  IT
Centro Direzionale, Italy  IT
Genova, Italien  IT