Atropedia Startseite

Eine Linienmaschine der türkischen Fluggesellschaft "Turkish Airlines" ist bei der Landung auf den Flughafen von Amsterdam-Schiphol abgestürzt. An Bord befanden sich 127 Passagiere und 7 Crewmitglieder - laut dem türkischen Verkehrsministerium 78 Türken und 56 Ausländer. Das Unglück ereignete sich nur knapp 500 Meter vom Flughafen entfernt.

 

Von den 127 Passagieren und 7 Crewmitgliedern wurden rund 50 verletzt, 20 davon schwer. Neun Insassen überlebten den Unfall nicht und verstarben zum Teil noch an der Unfallstelle. Die meisten Passagiere hatten aber grosses Glück und konnten unverletzt aus dem Wrack geborgen werden.

Die Maschine mit der Flugnummer 1951 vom Typ Boeing 737-800 war um 08:22 Uhr Ortszeit (07:22 MEZ) in Istanbul gestartet und sollte um 10:40 in Amsterdam landen. Der Unfall ereignete sich neun Minuten vor der vorgesehenen Landezeit; In einem von Wohnhäusern umgebenen Feld prallte die Maschine auf den Boden und barst in drei Teile.

Helfer waren schnell vor Ort

Die ersten Helfer trafen nur wenige Minuten nach dem Crash an der Unfallstelle ein. Rettungsfahrzeuge aus der ganzen Umgebung rasten zum Absturzort. Auch Hubschrauber waren im Einsatz. Da die Maschine nach dem Aufprall glücklicherweise nicht in Flammen aufging, konnten die Retter sofort mit Spezialgeräten zum Flugzeugwrack vordringen und die Überlebenden befreien und versorgen.

Um die Rettungswege freizuhalten wurde die nahegelegene Autobahn A9 für den normalen Verkehr gesperrt, Ausserdem wurde der Betrieb auf dem Flughafen Schiphol, einer der grössten Flughäfen in Europa, vorübergehend eingestellt und ankommende Flugzeuge nach Rotterdam umgeleitet.

Unfallursache

Weshalb das Flugzeug abstürzte ist unklar. Am Flughafen gab es zwar leichten Nebel, aber es war weder windig noch eisig. Augenzeugen berichteten auf "CNN", dass alles sehr schnell gegangen sei. Das Flugzeug habe den Flughafen regulär  angeflogen, sei dann aber abrupt auf dem Boden aufgeschlagen. Ein anderer Augenzeuge berichtete, die Maschine sei viel zu tief geflogen. Das türkische Verkehrministerium betonte, dass das im Jahr 2003 gebaute Flugzeug regelmässig gewartet worden sei.

Weblinks

Andere interessante Unfälle aus diesem Land

Badhoevedorp, Netherlands  NL
Nordsee, Niederlande  NL
Schiphol, Netherlands  NL