Atropedia Startseite

Im Vierwaldstättersee sind am 29.03.2013 zwei Taucher verunglückt. Die 46-jährige Frau konnte zwei Tage später, am Ostersonntag, nur noch tot aus dem See geborgen werden. Ihr 28-jähriger Begleiter wurde am Freitag in kritischem Zustand mit der Rega ins Spital geflogen. Nach Angaben der Polizei hatten die beiden einen Tauchgang vor dem Schifferenegg in Morschach absolviert. Zwei weitere Taucher, welche sich an der gleichen Stelle ebenfalls auf einen Tauchgang vorbereiteten, entdeckten den verunfallten Taucher. Er hatte offenbar einen Notaufstieg aus dem See gemacht. Obwohl die anwesenden Taucher umgehend erste Hilfe leisteten und die Rettungskräfte alarmierten, war der verunglückte Mann am Sonntag dem 31.03.2013 noch nicht ansprechbar.

Die Leiche der Taucherin wurde am Ostersonntag von Tauchern der Schwyzer Kantonspolizei aus einer Tiefe von 60 Metern geborgen, nachdem sie mit Hilfe eines Spezialbootes der Seepolizei des Kantons Zürich geortet werden konnte. Sie wurde ins rechtsmedizinische Institut in Zürich überführt, um die Todesursache zu klären.

Andere interessante Unfälle aus diesem Land

Uster, Switzerland  CH
Pfäffikon / Irgenhausen, Switzerland  CH
Türlersee, Switzerland  CH
Gerlikon, Schweiz  CH
Orsières, Switzerland  CH