Atropedia Startseite

68-jähriger Mann stirbt nach einem Tramunfall

Am Samstagabend wurde ein 68-jähriger Mann beim Überqueren eines Fussgängerstreifens von einen Tram angefahren und ist am Sonntagmorgen in Folge seiner schweren Verletzungen verstorben.

Es ist bereits der zweite tödliche Tramunfall in Zürich in dieser Woche. Erst am Mittwochabend ist eine 20-jährige Studentin im Kreis 11 von einem Tram angefahren worden und den Verletzungen erlegen.

Der 68-järhige Mann wollte am Samstagabend in der Nähe des Schauffhauserplatzes die Strasse auf einem Fussgängerstreifen überqueren als er vom herannahenden Tram der Linie 7 erfasst und tödlich verletzt wurde. Der genaue Unfallhergang ist bis jetzt noch ungeklärt. Der unfalltechnische Dienst der Stadtpolizei Zürich untersucht den Unfall und sucht noch nach Zeugen.

Andere interessante Unfälle aus diesem Land

Kilchberg, Switzerland  CH
Zollbrück, Switzerland  CH
Olten, Switzerland  CH
Altstätten, Schweiz  CH
Hoch-Ybrig, Schweiz  CH