Atropedia Startseite

Am Dienstag dem 26.02.2013 hat ein Heissluftballon 300 Meter über der ägyptischen Tempelstadt Luxor Feuer gefangen und ist exploziert. 18 Touristen aus Europa und Asien und eine ägyptische Reiseleiterin kamen beim Absturz ums Leben. Der Ballonführer und ein britischer Tourist wurden schwer verletzt.

Die Ermittlungen zur Unfallursache sind 3 Tage nach dem Unglück noch im Gange. Nach bisherigen Erkenntnissen verfing sich das Landeseil beim Anflug in einem Gasschlauch, worauf Feuer ausbrach. Die anschliessende Explosion des Gastanks schleuderte den Ballon in die Höhe, wo er 300 Meter über dem Boden zerplatzte. Der Korb stürzte auf ein Zuckerrohrfeld. Der Ballonführer hatte nicht versucht das Gasleck zu schliessen, sondern ist aus dem Ballon gesprungen.

Verknüpfte Sicherheits-Infos

Andere interessante Unfälle aus diesem Land

Sharm ash Shaykh, Egypt  EG
Luxor, Ägypten  EG
Manfalut, Ägypten  EG