Atropedia Startseite

Bei einem Ballonabsturz kam am 06.08.2013 in Comba d’ Avau im Kanton Freiburg ein amerikanischer Tourist ums Leben. Seine Frau, die 20- und 24-Jährigen Töchter und der Ballonfahrer wurden schwer verletzt. Der Ballon hatte an dem als sicher geltenden Landeplatz eine Hochspannungsleitung touchiert, worauf er 40 Meter in die Tiefe stürzte. Warum der erfahrene Pilot die gut markierte Hochspannungsleitung bei perfekten Bedingungen berührte, ist am Folgetag noch ungeklärt. Vermutet werden Turbulenzen aufgrund der starken Hitze.

Andere interessante Unfälle aus diesem Land

Pfäffikon / Irgenhausen, Switzerland  CH
Haut-Intyamon, Schweiz  CH
Fiesch, Switzerland  CH
Meilen, Schweiz  CH
Neuhausen am Rheinfall, Schweiz  CH