Atropedia Startseite

Tödlicher Unfall in IndyCar-Rennen

Beim IndyCar-Rennen von Las Vegas ist der Brite Dan Wheldon tödlich verunglückt. In Folge einer Massenkarambolage geriet sein Auto ins Schleudern und knallte auf einen anderen Wagen.

Es war das Saisonfinale der IndyCar-Serie am 17.10.2011. Der routinierte IndyCar-Series-Fahrer Dan Wheldon kam dabei bei einem schrecklichen Unfall ums Leben. In der 13. Runde kam es zu einer Massenkarambolage, bei der insgesamt 15 Autos involviert waren. Der Wagen von Dan Wheldon geriet ins Schleudern und knallte in Folge auf einen anderen Wagen. Der 33-Jährige wurde sofort per Helikopter ins "University Medical Center" geflogen. Jedoch konnten die Ärzte nur noch seinen Tod fesstellen. Drei weitere Fahrer wurden beim Zusammenprall verletzt.

Das Rennen wurde abgebrochen. Zu Ehren von Dan Wheldon drehten seine Kollegen im Anschluss noch 5 Ehrenrunden.

Andere interessante Unfälle aus diesem Land

San Francisco, USA  US
New York, USA  US
Minneapolis, United States  US
Twin Lakes, United States  US
Lakehurst, United States  US