Atropedia Startseite

Inhaltsverzeichnis

 

Was ist Atropedia?

Kurz erklärt

Atropedia ist eine Web-Site nach dem Wiki-Prinzip mit dem Ziel aus Unfällen zu lernen. Atropedia ist auch das Projekt, das sich zum Ziel gesetzt hat eine möglichst flächendeckende Unfalldatenbank zu kreïeren, die sowohl Unfallbeschreibungen als auch praktische Sicherheits-Infos umfasst.

Die Artikel in Atropedia beschreiben Unfälle und Sicherheitsinfos. Alle Artikel - mit Ausnahme von Augenzeugenberichten - können von allen Usern nach dem Wiki-Prinzip editiert, ergänzt und korrigiert werden.

Das Ziel von Atropedia ist es, die Projekt-Teilnehmer zum Austausch über (ihre) Unfälle zu bewegen, wodurch letztlich unserer Welt eine sicherere wird.

Wie kann ich mithelfen?

Es ist einfach Teil des Projektes zu werden. Alles was Sie dazu benötigen ist ein kostenloses Atropedia-Benutzer-Konto. Sie können sich jederzeit ein Benutzer-Konto anlegen. Danach können Sie sofort loslegen Ihre Erfahrungen mit Unfällen anderen zugänglich zu machen. Dazu erfassen Sie einen neuen Artikel oder ergänzen Sie einen bestehenden.

Wie kann ich mich auf die Informationen verlassen?

Um ehrlich zu sein: gar nicht. Aber überlegen Sie sich einmal, wem Sie eher vertrauen können: Einer grossen Gemeinschaft, die im Kollektiv Texte erfasst, bearbeitet und ständig verbessert oder einem einzelnen der seine Version der Geschichte veröffentlicht?

Uns ist klar, dass Atropedia missbraucht werden kann, Falschinformationen zu verbreiten. Aber jeder kann auch Falschinformationen korrigieren. Frei nach dem Motto: "Viele Augen sehen mehr als zwei".

Was bedeutet eigentlich "Atropedia"?

Atropedia ist ein sog. „Kofferwort" und setzt sich zusammen aus "atropello" (Spanisch für Verkehrsunfall) und  "Encyclopedia" (Englisch für Enzyklopädie). Der Name umschreibt also das Projekt an sich: Eine Unfall-Enzyklopädie.